Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 125

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     

    Feiertage und  Feste in Indien 

    Elefantenfest in Thrissur

    Kaum vergeht in Indien ein Tag, an dem nicht irgendwo im Land ein farbenfrohes Fest gefeiert wird. Häufig handelt es sich um religiöse Feste – schließlich gibt es in Indien viele Götter, denen gehuldigt werden soll – aber auch jede Menge kultureller Feierlichkeiten, die in jedem Fall Eindruck hinterlassen.

    Wenn Sie mögen, planen Sie ein solches Fest in Ihre Rundreise durch Indien ein. Da alle Bausteine und Rundreisen bei erlebe-indien Privatreisen sind, können wir die Reisen genau Ihren Wünschen entsprechend anpassen.  Die Inder feiern häufig farbenfroh und mit großen Prozessionen. Das alles ist ein Fest für das Auge und bietet viele Fotomotive. Bitte beachten Sie bei der Planung allerdings, dass die Daten speziell für religiöse Feste nicht fix sind. Die Termine werden nach dem Mond berechnet und Anpassungen müssen vorbehalten bleiben.

    Ardh Kumbh Mela
    Haridwar ist einer der sieben heiligsten Orte in Indien und eine der ältesten lebenden Städte. Hier treffen Sie auf eine faszinierende und bunte Menschenmenge: Sadhus (heilige Männer), Hindu-Priester, Pilger, Guides und Bettler. Jeden Abend können Sie am Ganges die Magie einer aarti-Zeremonie erleben, wenn unzählige Lampen entzündet und Gebete gesprochen werden und kleine Kerzen auf dem Fluss schwimmen. Die Hindus glauben, dass ein Besuch der heiligen Stadt Haridwar sie vom endlosen Kreislauf aus Tod und Wiedergeburt befreit.

    Noch beeindruckender ist eine Reise nach Haridwar zu Zeiten der „Ardh Kumbh Mela“. Nach der Hindu-Mythologie findet diese statt, wenn Jupiter, Sonne und Mond eine bestimmte Konstellation zueinander einnehmen. Kumbha Mela bedeutet so viel wie Fest des Kruges und gilt als eine sehr heilige Hindu-Wallfahrt.

    Pongal Fest  in Tamil Nadu
    Pongal ist einer der wichtigsten tamilischen Feiertage und gleicht einem Erntedankfest. Das Fest dauert vier Tage und wird mit viel Pomp und Fröhlichkeit gefeiert. Das Wort Pongal hat seinen Ursprung im tamilischen Wort für „kochen“ oder „überlaufen“ und nach alter Tradition wird ein spezielles Gericht aus Reis, Milch und Zucker zubereitet und zum Überkochen gebracht. Das Fest ist kombinierbar mit unserem Baustein „Lebendige Tempel des Südens“.

    Holi – Das Fest der Farben
    Im März in Nordindien und Nepal
    Mit dem Holi Fest wird der Beginn des Frühlings gefeiert und ist speziell in Nordindien und Nepal weit verbreitet. Es ist ohne Frage das farbenprächtigste Fest Indiens und findet mittlerweile sogar bei uns in Deutschland statt. Es wird ausgelassen auf den Straßen gefeiert und man bewirft sich mit buntem Farbpulver. Dieses Fest ist kombinierbar mit unseren Bausteinen in NordindienRajasthan und Nepal.

    Elefantenfest Thrissur Pooram in Kerala
    Das Thrissur Pooram ist das spektakulärste Festival in Kerala. Neben Musik und Tänzen sind das schillernde Feuerwerk und ein Umzug mit aufwändig geschmückten Elefanten die Hauptattraktionen des Festes. Dieses Fest ist zum Beispiel kombinierbar mit unserem Baustein Silktour to Kerala.

    Hemis Festival in Ladakh 
    Das Hemis Kloster in Ladakh ist eines der ältesten und reichsten Klöster rund um Leh und in den Sommermonaten Schauplatz eines der größten buddhistischen Feste zu Ehren von Guru Padmasambhava (auch bekannt als Guru Rinpoche). Es finden bunte, mystische Maskentänze statt, die von Zimbeln und Trommeln begleitet werden und Anziehungspunkt für viele Besucher ist. Dieses Fest kombinieren Sie mit unserem Baustein Ein Stück Tibet in Indien.

    Onam Fest
    August in Kerala und Tamil Nadu
    Das Onam Fest ist ein Erntefest und wird speziell in Kerala und Tamil Nadu groß und mit farbenfrohen Paraden, exotischen Kathakali Tänzen und beeindruckenden Pookalams (Blütenteppiche) und Schlangenbootrennen gefeiert. Dieses Fest ist kombinierbar mit unseren Bausteinen in Südindien.

    Ganesh Chaturthi
    Ganesha ist in Indien ein beliebter und beleibter Elefantengott und ihm zu Ehren wird sein Geburtstags groß gefeiert. Er gilt im Hinduismus als Gott für Weisheit, Glück und Erfolg und hat einen entsprechend großen Beliebtheits- und Wichtigkeitsgrad in der indischen Bevölkerung. Bei dem Fest werden mehrere Tage lang kleine und große Ganesha-Statuen zu Hause und auf öffentlichen Plätzen ausgestellt und regelmäßig Pujas abgehalten. Zum Höhepunkt des Festes finden große, aufwändige Prozessionen mit Tänzen statt, bei denen die großen Ganesha Statuen zum Wasser getragen und dort versenkt werden.

    Dussehra Fest – in ganz Indien
    Das Dussehra Fest ist einer der höchsten religiösen Feiertage und findet als Höhepunkt am letzten Tag eines zehntägigen Festivals statt. Es wird in ganz Indien mit sehr unterschiedlichen Ritualen und Bezeichnungen gefeiert.

    Speziell im Osten des Landes in Bengalen und Assam kennt man das Fest unter dem Namen Durga Puja und wird zu Ehren der Göttin Durga abgehalten. Besonders groß wird es in Kolkata gefeiert und es finden hier Prozessionen und Konzerte statt. In Südindien, Rajasthan und Gujarat ist das Fest unter dem Namen Navaratri bekannt. Speziell in Mysore(Kerala) findet eine besondere Feierlichkeit statt mit einer pompösen Elefantenprozession. Den Ort Mysore bereisen Sie mit unserem Baustein Silktour to Kerala.

    Diwali – Das Lichterfest
    Diwali ist eines der größten Hindu-Feste, das mit großer Begeisterung und Freude in Indien gefeiert wird. Das Fest dauert insgesamt fünf Tage, wobei der dritte Tag als Haupttag des Diwali gilt und als „Fest der Lichter“ gefeiert wird. An diesem besonderen Tag werden Kerzen im ganzen Haus angezündet und es werden Pujas zu Ehren Lakshmis abgehalten, die hinduistische Göttin für Glück, Liebe, Wohlstand und Fruchtbarkeit. Familie und Freunde werden beschenkt und mancherorts wird auch ein buntes Feuerwerk gezündet.

    Pushkar Mela
    Oktober / November in Pushkar
    Die Pushkar Mela ist ein großer Kamel- und Viehmarkt, der jährlich im Ort Pushkar in Rajasthan abgehalten wird und tausende Inder und Touristen anzieht. Neben den Viehhändlern und Fotojägern versammeln sich Schausteller und Musiker und alles ist bunt geschmückt. Es finden Kamelrennen statt und es werden Volkstänze aufgeführt und Musik gespielt. Pushkar bereisen Sie mit unserem Baustein Maharadschas und Märchen in Rajasthan.

    Hornbill Festival
    Dezember  in Nagaland
    Die Region Nagaland ist Heimat verschiedener Stämme, die ihre Traditionen und ursprüngliche Lebensweisen beibehalten haben. Beim Hornbill Festival kommen alle Stämme zusammen, um zu feiern. Es werden indigene Tänze, Lieder und Handwerk etc. vorgestellt. Dabei stellen sich auch die Stämme prächtig zur Schau. Es ist ein großes Fest für die Augen und bietet jede Menge Fotomotive. Es gibt auch Feste, der einzelnen Stämme, wie das Sekrenyi Fest, die an verschiedenen Terminen im Jahr gefeiert werden.