Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Reisegepäck für Indien

    Saris sind immer ein schönes Souvenir

    In aller Regel macht es kaum einen Unterschied, ob Sie mit Koffer oder Rucksack reisen. Wenn Sie überwiegend mit einem Wagen mit Fahrer unterwegs sind, bietet der Kofferraum genügend Platz für einen normal großen Koffer pro Person. Auch in den Zügen gibt es Möglichkeiten, das Gepäck zu verstauen. Gegen Gebühr können so gut wie überall Kofferträger verpflichtet werden. Was nicht selten unterschätzt wird, sind die Temperaturen in Indien. Wir empfehlen zu jeder Jahreszeit auch warme Kleidung einzupacken. In den Wintermonaten kann es zum Beispiel im Norden Indiens (Rajasthan, Agra, Varanasi) besonders nachts sehr kalt werden. Zudem werden Sie sich häufig in klimatisierten Räumen aufhalten (zum Beispiel Zug, Hotels etc.). Wenn Sie möchten, können Sie zudem einen leichten Leinenschlafsack mitnehmen, der zum Beispiel in den Nachtzügen zum Einsatz kommen kann. Scannen Sie Ihre Ausweispapiere und legen Sie die Kopien elektronisch leicht für Sie erreichbar ab. Sie können sich die Kopien zum Beispiel selber per Mail senden. Prüfen Sie Ihren Auslandskrankenschutz und bringen Sie bei Bedarf den Inhalt Ihrer Reiseapotheke auf den neusten Stand.

    Unserer Meinung nach sind folgenden Dinge unentbehrlich auf Ihrer Indienreise:

    • Einen dünnen Schaal
    • Einen Sonnenhut oder eine Kappe
    • festes Schuhwerk
    • Taschenlampe
    • Badekleidung
    • Erste-Hilfe-Set
    • Reiseapotheke
    • Extra Batterien für Ihre Kamera
    • Sonnenschutzcreme
    • Sonnenbrille
    • Mückenschutz