Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt
    Indien Nepal Rundreise Dharamsala Gebetsflaggen

    Indien kombinieren mit…

    Nepal, Bhutan und den Malediven

    Das farbenfrohe und vielseitige Indien ist nicht nur eine Reise wert. Mit seinen kulturellen Schätzen, seinen verborgenen Tempeln und Palästen, dem Dschungel, seiner exotischen Tierwelt und seinen Stränden lässt sich bei jeder Reise eine neue Facette erleben. Außerdem ist das Land zu groß, um bei nur einer einzigen Reise alles zu entdecken. Dennoch lohnt es sich, wenn auch nicht bei der ersten, dann vielleicht bei der zweiten oder dritten Indien Reise, auch eines seiner Nachbarländer – Nepal und Bhutan – zu besuchen. Oder verbringen Sie zum Abschluss Ihrer Indienreise ein paar Tage auf den Malediven.

    Indien und Nepal

    Himalaya, Königsstädte und Trekkingtouren

    Trekken im Himalaya-Gebirge

    Nepal weist ebenfalls eine vielfältige Kultur auf. Hindus und Buddhisten prägen das Stadt- und Landschaftsbild, bunte Saris und Gebetsflaggen flattern im Wind. Sie erleben in Nepal alte Königstädte und lebhafte Tempel. Sie finden hier auch Dschungel mit wild lebenden Elefanten und Nashörnern. Und natürlich ist das ganze Land durch den Himalaya geprägt. Schneebedeckte Berge ragen in die Höhe und die Landschaft lädt zu einer mehrtägigen Trekkingtour ein. Indien und Nepal lassen sich gut miteinander zu einer Kombinationsreise verbinden. Wenn Sie durch Nordindien reisen, können Sie entweder über Land und damit über Lumbini, den Geburtsort Buddhas, nach Nepal reisen, oder Sie fliegen bequem in die Hauptstadt Kathmandu.

     

     

    Indien und Bhutan

    Farbenfrohe Klosterfestungen, traditionelle Feste und viel Glück

    Dzongs in Bhutan

    Bhutan, das Land des Donnerdrachens, ist eines der am besten bewahrten Geheimnisse der Welt und hat doch allerhand zu bieten: farbige buddhistische Klosterfestungen wie das Tigernest, abwechslungsreiche Landschaften mit den weißen Gipfeln des Himalayas, hügeligen Tälern und grünen Reisfeldern, eine Hauptstadt, in der es nicht mal eine Ampel gibt. Bhutan ist immer noch ein exklusives Reiseziel, das mit seiner besonderen Tourismuspauschale nicht günstig ist, aber so seinen besonderen Charme bewahrt hat. Von Sikkim (Indien) aus können Sie über Land Richtung Bhutan reisen. Wenn Sie einen anderen Teil Indiens bereisen, dann fliegen Sie von Delhi oder Kalkutta nach Bhutan. Natürlich können Sie im Anschluss an Ihren Aufenthalt in Bhutan noch ein paar Tage an den Stränden Goas entspannen.

     

     

    Indien und Malediven

    Atolle mit weißen Strände und türkisfarbenem Wasser

    Exotischer Strand der Malediven

    Wer träumt nicht manchmal von einer wunderschönen tropischen Koralleninsel? Ein Häuschen am Strand, morgens ins warme, glasklare Wasser tauchen, auf Slippern ein schmackhaftes Frühstücksbüffet genießen, in einem Liegestuhl unter den Palmen liegen, zwischen den Korallen tauchen und die herrliche tropische Sonne genießen? Von Indien aus lassen sich die Malediven gut erreichen und sind daher ideal für eine Kombination von einer indien Rundreise und einem Badeurlaub . Sie fliegen zum Beispiel. von Trivandrum im Süden Indien nach Male, der Hauptstadt der Malediven. Von dort geht es per Wasserflugzeug oder Schnellboot zu einer der vorliegenden Inseln. Und dann steht nichts mehr als Entspannung auf Ihrem Programm.

     

     

    Unsere Reisespezialisten beraten Sie gerne, in welcher Reihenfolge und mit welchen Zwischentransfers und -flügen Sie Ihre ideale Indien-Kombireise zusammenstellen.