Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Indien

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638125

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Weltwunderroute zum Taj Mahal

    Jaipur nach Agra & Besuch des Taj Mahals

    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Optional
    • Karte
    Reiseform: Privatbaustein
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Jaipur – Galta – Bharatpur – Fahtepur Sikri - Agra (oder v.v.)
    Reisepreis: € 172,- p.P. bei 2 Personen
    ✓ Besuch des Weltwunders Taj Mahal
    ✓ Übernachtung in einem gemütlichen Homestay in direkter Nähe zum Taj Mahal
    ✓ Besuch der verlassenen Stadt Fatehpur Sikri

    Zwischen Jaipur und Agra liegen einige Weltkulturstätten, die zu den sehenswertesten Orten auf der Welt gehören. Sie reisen von Jaipur Richtung Agra und besuchen unterwegs die überwältigenden Orte Galta, Bharatpur und Fatehpur Sikri (optional). Es ist außergewöhnlich, dass so viele Kulturhighlights so nahe beieinander liegen. In Agra kommen Sie zum Highlight dieses Bausteins: dem Taj Mahal. Es ist nicht nur das schönste Bauwerk muslimischer Architektur, sondern vor allem ein Symbol ewiger Liebe. Der Großmogul Shah Jahan hat es in Erinnerung an seine geliebte Frau errichten lassen. Es ist ein besonderes Gefühl, wenn man durch das Tor sieht und dieses Postkartenmotiv zum ersten Mal selbst erblickt.

    Übernachtung: 2 Nächte in einem Homestay in Agra Komfort 2
    Transport: Privattransfer im klimatisierten PKW
    Aktivitäten: Stopps in Galta, Bharatpur und Fahtepur Sikri und Ausflug zum Taj Mahal (ohne Guides)
    Mahlzeiten: 2 x Frühstück
    Weiteres: Betreuung während der Reise durch unsere Partneragenturen in Indien, 24-Stunden Notfallnummer vor Ort
    • Eintrittsgelder

    • Weitere Mahlzeiten

    • Trinkgelder

    • Halbtägige Stadttour in Agra mit Englisch sprechendem Guide, ca. € 37,- p.P.; Aufpreis Deutsch sprechender Guide in Agra, ca. € 10,- p.P.

    • Oder erleben Sie Agra in einem modernen Stadthotel mit Dachterrasse und Pool.  Mehr Informationen dazu am Seitenende.

    Touristen in Galta

    Das mystische Galta

    Tag 1: Jaipur – Galta – Bharatpur – Fatehpur Sikri – Agra

    Ihre Reise geht heute von Jaipur Richtung Osten weiter. In der Nähe von Jaipur liegt ein verborgener mystischer Ort, der uns immer sehr beeindruckt hat. Es ist Galta, auch bekannt als der Monkey Temple, ein Pilgerort, der täglich zahlreiche Menschen in bunten Gewändern anlockt. Das Wasser, das hier aus den Felsen fließt, gilt als heiliges Gangeswasser, obwohl das von der Geographie her nicht ganz stimmen kann. Dieses kostbare Wasser wird zu den Becken, welche für Männer und Frauen getrennt sind, geleitet und die Menschen baden und singen auf den Treppen. Ihre Gesänge hallen von den Felsen, die sich zu einem offenen Gelände weiten, wider. Sie finden hier eindrucksvolle Tempel, die von unzähligen Affen bevölkert werden.
    Anschließend fahren Sie nach Bharatpur. Früher war dies das Jagdgebiet von verschiedenen Maharadschas der Singh Familie. Es ist eine faszinierende Wasserwelt, die von allerlei Deichen durchquert wird.

    Hirschkuh in Nordindien

    Entdeckt – während einer Safari

    In Bharatpur gibt es viele seltene Vögel wie den sibirischen Kranich und

    heutzutage halten sich sogar einige Tiger aus Ranthambore hier auf, die sich einen dösenden Wasservogel gerne schmecken lassen. Sie radeln zu dem Python Point, dessen Name man ernst nehmen sollte, denn wir sahen hier eine gelbe Schlange über den Deich ins Wasser gleiten. Kurz vor Agra haben Sie noch die Möglichkeit in Fatehpur Sikri zu halten. Der große Herrscher Akbar (was ebenfalls ‚groß‘ bedeutet) hat hier eine Hauptstadt im Jahre 1571 errichtet, die in ihrer Zeit seinesgleichen nicht kannte. Nach 40 Jahren war die Wasserzufuhr in diesem trockenen Land kaum noch möglich und daher packten alle Bewohner der Stadt ihre Habseligkeiten zusammen und verließen die Stadt. Sie hinterließen eine phänomenale Sammlung großer Tempel und Paläste, umgeben von Ruinen alter Wohnungen. Akbar war ein Mann, der an das Zusammenbringen aller Religionen glaubte. Er hatte sogar eine Ehefrau jeder Religion, denen er separate Unterkünfte gab.

    Für den Transfer von Jaipur nach Agra sollten Sie sich mit allen Stopps den ganzen Tag Zeit nehmen. Sie kommen am späten Nachmittag in Agra an und werden direkt in  Ihr Homestay gefahren. Sie übernachten in einem komfortablen Homestay in unmittelbarer Nähe zum Taj Mahal. Die Unterkunft hat einen schönen Garten und alle Zimmer sind mit charmanten Rajasthani Details eingerichtet. Auf Wunsch bereiten Ihnen die Damen des Hauses auch ein frisches Abendessen vor.

    Rotes Fort mit Blick auf das Taj Mahal

    Das Rote Fort in Agra

    Tag 2:  Ausflug zum Taj Mahal

    Nach dem Frühstück besuchen Sie am besten zunächst das Taj Mahal. Als wir das Taj Mahal zum ersten Mal besuchten, hatten wir solche großen Erwartungen, dass wir uns sicher waren, wir würden enttäuscht werden. Doch war das Gebäude, wie es da erhaben im ersten Morgenlicht stand, noch beeindruckender als wir erwartet hatten. Es ist eines der wenigen Monumente, das einen wirklich ergreifen kann. Shah Jahan hat es aus Liebe zu seiner verstorbenen Frau bauen lassen und es strahlt eine fesselnde Harmonie aus. Sie können den Taj Mahal in Eigenregie mit Audio Guide erkunden oder wir organisieren gegen Aufpreis einen Guide für Sie. Informieren Sie uns einfach entsprechend.

    Optional planen wir für Sie am Nachmittag gerne eine Agra City Tour ein. Sie führt zunächst zum Agra Fort. Schauen Sie sich diese aus rotem Sandstein erbaute Festung an.  Bei diesem großen und kunstvollen Gebäude herrscht eine verträumte Stimmung mit goldenem Licht, das durch die Säulengalerien fällt. Es gibt wunderschöne Innenhöfe, die an die Alhambra in Granada erinnern. Von den majestätischen Mauern aus, blicken Sie auf den Taj Mahal, wie damals Shah Jahan, dessen Sohn ihn in den letzten Jahren seines Lebens hier eingesperrt hat. Danach besuchen Sie auch das leuchtend weiße sogenannte „Baby Taj“ und die Gartenanlage Mehtab Bagh.

     

    Tourist beim Taj Mahal in Agra

    Fotostopp am Taj Mahal

    Tag 3: Weiterreise

    Von Agra bieten sich Ihnen verschiedene Weiterreisemöglichkeiten.

    Soll es direkt nach Varanasi, in die heilige Stadt am Ganges, gehen, organisieren wir für Sie Tickets für den Nachtzug.

    Sind Nachtzüge nicht Ihr Ding, planen wir alternativ den Baustein Orchhas Paläste & Kamasutra-Tempel von Khajuraho für Sie, welcher Sie über Land nach Varanasi führt.

    Haben Sie andere Pläne? Per Privattransfer oder einer komfortablen Fahrt mit dem Tageszug bringen wir Sie zurück nach Delhi. Ab hier sind Ihren Routenvorstellungen kaum Grenzen gesetzt.

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Weltwunderroute im modernen Stadthotel

    Verbringen Sie Ihren Aufenthalt in Agra in einem modernen Stadthotel. Dieses verfügt über mehr Komfort als das Homestay und liegt in zentraler Lage in Agra.

    Reisekosten: € 198,- p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: 2 Übernachtungen mit Frühstück in einem Stadthotel

    Sie übernachten in einem komfortablen Hotel etwas weiter vom Taj Mahal entfernt. Das Hotel hat einen schönen Pool, eine Dachterrasse  und Zimmer mit allen Annehmlichkeiten. Im Hotel finden Sie überall charmante Rajasthani Details und es hat ein gutes Restaurant.

    Welche Variante möchten Sie anfragen

    Weltwunderroute zum Taj Mahal
    Weltwunderroute im modernen Stadthotel
    x